Das Möschinger Projekt

Albert Möschinger gilt als einer der bedeutendsten Schweizer Komponisten des 20. Jahrhunderts. 1897 in Basel geboren, kam Möschinger 1920 nach Leipzig, um dort Komposition zu studieren. In dieser Zeit entstanden auch drei seiner insgesamt sieben Streichquartette. In Zusammenarbeit mit dem SRF wird das Rasumowsky Quartett ausgewählte Werke einspielen. Weitere Informationen zu Albert Möschinger findet man unter www.albertmoeschinger.ch

Meisterkurs und Konzerte in Porto Sant’ Elpidio (I)

Zum dritten Mal ist das Rasumowsky Quartett in die Villa Baruchello nach Porto Sant’ Elpidio (I) eingeladen, wo es vom 16.-23. August 2020 als Quartet in Residence unterrichtet. Weitere Informationen unter https://de-de.facebook.com/archinvilla/