Dora Bratchkova ist Professorin an der Musikhochschule Mannheim und Erste Konzertmeisterin der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern.

Nach ihrer Ausbildung bei Boian Letschev, einem Schüler von David Oistrach, gewann sie Preise bei renommierten Wettbewerben, u.a. beim Bachwettbewerb in Leipzig, beim Curci-Wettbewerb in Neapel und beim Tschaikowski-Wettbewerb in Moskau.

Sie war Dozentin an der Musikhochschule in Sofia und Primaria des staatlichen bulgarischen Silven-Quartetts. Regelmässig unterrichtet Sie Violine und Kammermusik bei diversen Meisterkursen.

In Konzertreisen durch ganz Europa tritt sie als Solistin und Kammermusikerin auf. Dabei arbeitet sie mit renommierten Dirigenten wie Stanislaw Skrowaczewski, Marcello Viotti, Emmanuel Krivine u.a. zusammen.

Ihre CDs mit Werken von Dietrich, Gade, Kuhlau, Paganini, Rolla, Sinding, Stahmer und Strawinsky sind bei den Labels cpo, Dynamik und Koch International zu finden.